Liebe Mitglieder,

die Anzahl der Corona Infizierten steigen in baden Württemberg wieder an. Vereinzelt wird schon von der dritten Corona Welle gesprochen.

Mit Beschluss vom 19. März 2021 hat die Landesregierung ihre Rechtsverordnung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus (Corona-Verordnung) geändert. Die Änderungen treten am 22. März 2021 in Kraft

Die entsprechenden Verordnungen der Bundesländer finden Sie auf der jeweiligen Internetseite der Länder.

Für Baden-Württemberg ist dies.

Baden-Württemberg: https://www.baden-wuerttemberg.de/de/service/aktuelle-infos-zu-corona/aktuelle-corona-verordnung-des-landes-baden-wuerttemberg/

Auch Österreich verlängert den Lockdown.

Das Wichtigste auf einen Blick
Österreich setzt weiterhin konsequente Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus. Erste Öffnungsschritte konnten schon erfolgen. Insbesondere in Vorarlberg, wo seit 15. März Gastronomie und Kulturbetriebe unter Auflagen öffnen dürfen. Österreichweit ist die Öffnung von Gastgärten für 27. März geplant. Touristisches Reisen ist aus heutiger Sicht frühestens im April wieder möglich. Derzeit gelten in Österreich folgende Regelungen:

  • Gastronomiebetriebe bleiben geschlossen (Ausnahme: Vorarlberg). Abholung und Lieferservices sind möglich.
  • Beherbergungsbetriebe bleiben für touristische Zwecke österreichweit geschlossen.
  • Freizeit- und Kulturbetriebe wie Bäder, Theater, Kinos usw. bleiben geschlossen. (Ausnahme: Vorarlberg)
  • Handel, Museen, Bibliotheken und Tiergärten können wieder öffnen (FFP2-Maske verpflichtend).
  • Veranstaltungen wie Konzerte, Theateraufführungen, Messen etc. sind nicht möglich. (Ausnahme: Vorarlberg)
  • Körpernahe Dienstleistungsbetriebe können öffnen (Kunden benötigen einen negativen Covid-Test nicht älter als 48 Stunden).
  • Ausgangsbeschränkung von 20 bis 6 Uhr.
  • Seilbahnen und Skigebiete können öffnen.Skifahren ist somit möglich. Angesichts der Beschränkungen (Beherbergung geschlossen) de facto aber nur für Ortsansässige oder im Rahmen von Tagesausflügen im Inland.
  • In vielen Bereichen wie in öffentlichen Verkehrsmitteln, im Handel, bei Dienstleistern oder auf Märkten ist verpflichtend eine FFP2-Maske zu tragen.

 

Wir informieren sie, so bald Veranstaltungen und Bergtouren wieder möglich sind.

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen und bleiben Sie gesund.
Der Vorstand