GWanderung

Tour Informationen

Wann:   26.04.2020

Wohin:   Blautopf, Blaubeuren, Germany

Maximale Teilnehmerzahl:   20 Personen

Anmeldeschluss:   19.04.2020

Höhenmeter & Gehzeiten

Aufstieg/Tag (max):   500 Höhenmeter

Strecke/Tag (max):   12 km

Dauer/Tag (max):   5 Stunden

Beschreibung

Wir fahren umweltfreundlich mit dem Zug von Aulendorf nach Blaubeuren und starten vom Bahnhof unsere  ca. 12 km lange Wanderung rund um Blaubeuren. Zuerst geht es über die Blau, mit anschließendem Anstieg zur Großen Grotte und dem Rußenschloss inklusive einem wundervollen Ausblick über Blaubeuren. Am Hang entlang geht es weiter zum Blaufelsen, einem beliebten Klettergebiet auf der Schwäbischen Alb. Im Tal wartet bereits der Blautopf, die zweitgrößte Karstquelle Deutschlands. Abschließend führt uns der Weg zum Geißenklösterle, einer Höhle, die zur UNESCO Welterbestätte „Höhlen und Eiszeitkunst der Schwäbischen Alb“  zählt. Wieder am Bahnhof angelangt, geht es zurück in die Heimat.

Auf dieser Tour erfahrt ihr viel Wissenwertes über die Geologie Süddeutschlands, die Enstehung des Blautopfes, den Karst der Schwäbischen Alb und natürlich über die steinzeitlichen Funde, unserem WeltkultURerbe und deren archäologischer Bedeutung.

Genaue Ab- bzw. Ankunftszeiten können erst im nächsten Jahr angegeben werden. Es muss damit gerechnet werden, dass die Abfahrt gegen 8:00 Uhr und die Ankunft gegen 19:00 Uhr sein wird.

Bei Regen würde ich nur einen Teil der Strecke laufen, um anschließend den Rest des Tages im Urgeschichtlichen Museum zu verbringen.

Es entstehen Kosten für die Busfahrt, hier muss pro Person mit ca. 10 € gerechnet werden (Baden-Württemberg Ticket). Und bei schlechtem Wetter zusätzlich der Eintritt für das UrMu (5 € pro Person).

Karte

Ort:   Blautopf, Blaubeuren, Germany